Die Rauchgiftfalle: Die heimliche Angst der Raucher vor dem Nichtrauchen

von Franz Wilhelm Bauer

Gegen die Macht der Suggestion


Franz Wilhelm Bauer hilft mit diesem tollen Buch all jenen, die bestrebt sind, sich zu verändern, also ihre nicht notwendigen Gewohnheiten abzustellen. Denn nichts anderes ist es, das uns unablässig zur Zigarette greifen lässt, wie er ausführlich und folgerichtig in seinem Buch beschreibt.


"Voraussetzung für das Aufwachen ist ehrliches Interesse, Offenheit für Neues und das Akzeptieren von Tatsachen - auch das von unangenehmen".


Dieser Satz am Ende des Buches beschreibt sehr gut, worum es beim "Tschick ausdämpfen für immer" geht.


Ich fand das Buch (selbst seit zwei Jahren Nichtraucher und Autor eines Nichtraucherbuches) sehr aufschlussreich und informativ, und der Autor hat gut recherchiert, wie die Droge Nikotin das Gehirn einer Raucherin oder eines Rauchers vernebelt.


Ganz klare Leseempfehlung für angehende Nichtraucher!