Segelhoppalas


Segeln: Sonne, Meer, Wind und Wellen, Badevergnügen in einsamen Buchten, der Duft von gegrilltem Fisch, ein oder auch mal zwei Bierchen, den Alltag vergessen, ausspannen und die Seele baumeln lassen. So schön kann Urlaub sein. Doch mitunter passiert es, dass ein Skipper sich beim Anlegen verschätzt, die Crew nicht ganz bei der Sache ist und dann ... ja dann ist bestimmt jemand mit einer Videokamera zugegen der dieses Hoppala einfängt und ins Internet stellt.

 

Denn eines ist Segeln auch: Man hat Zeit zu beobachten. Vorzugsweise macht man das im Hafen, wo man nach einem geglückten Anlegemanöver einen Manöverschluck einnimmt und schaut, wie es anderen Skippern und ihren Crews gelingt – das Boot sicher am Steg zu vertäuen.

 

Hier werde ich, wenn es meine Zeit erlaubt, Perlen der Segelkunst einstellen.



Eine Seefahrt kann alles andere sein ...

... als lustig und schön.



Gemeinsam ist vieles möglich ...

... sogar eine gestrandete Yacht wieder zu wassern.


Gasexplosion auf einer Yacht ...

... gesünder, nicht an Bord zu sein!

Ein gestellter Versuch zeigt deutlich, was sich bei einer Gasexplosion an Bord einer Yacht abspielt.


Ein Boot zu Wasser lassen - Gar nicht so ungefährlich


Ja ja, der Wind!


Extrem Sailing


Pennt der Skipper?


So wird´s gemacht

15 Tonnen Segelyacht wie ein Spielzeugboot angelegt ... gab auch Applaus dafür.


Nachfolgend die Rubrik: So nicht!


Ein bisschen mehr Begeisterung ...

die kam erst ganz am Schluss auf ...


Segelboot festmachen

Wie man es nicht machen soll (der Mann am Bug sei zu beachten)


Segelyacht trifft VW Golf

Rasantes Anlegemanöver sorgt für Blech- und GFK-Schaden


Motoryacht rammt Hafenmauer

Ja ja, die motorisierte Fraktion kann das auch


Segelregatta mit Turbulenzen

auch Könner können Probleme bekommen


Zu wenig Platz am Meer?

und wer da gepennt hat, wird wohl der Sachverständige klären müssen


Gefahren lauern unter Wasser

Sich auf ein GPS verlassen? Nicht immer ratsam.