Konnichi wa

Japanisch und heißt: Guten Tag


Konnichi wa, alle miteinander. Also: „Guten Tag“. In Kanji wird das so geschrieben: こんにちは!


Nein, ich lerne jetzt nicht japanisch, ich freu mich nur, dass ich mich gerade daran erinnert habe. Habe ich mal in irgendeinem Film gesehen ... einer hat dann auch noch: „Domo arigatou“ gesagt, was ein Phrase ist und so viel heißt wie: „Danke sehr(l) vielmals“ oder „Thank you very much“.


Kinyoubi ist allerdings sehr interessant und bedeutet: Freitag ( - Gold) und wird in Kanji so geschrieben: 金曜日


Solltet ihr also auf diese Zeichen stoßen, dann meint der Japaner: Hurra ... endlich Freitag, und das ist Gold wert (sollte man nicht am Samstag -土曜 - noch arbeiten müssen). Der doyoubi, wie der Samstag in Japan genannt wird, war früher bei uns nur ein halber doyoubi und wir hatten in den 1970er Jahren um 12 Uhr Dienstschluss. Am Nachmittag konnten wir also (aruku) oder auch (oyogu) (iku) und waren damals glückliche Angestellte. Oh, Verzeihung, du sprichst ja nicht japanisch, wie dumm von mir. Gomen nasai, Entschuldigung! Wir konnten damals nach Dienstschluss: laufen (spazieren) oder auch schwimmen gehen. Und Heute , ja was passiert kyou, also heute.

 

Heutzutage rackert man von 月曜 getsuyoubi (Montag) bis zum doyoubi (Samstag) und kommt am 日曜 nichiyoubi, Sonntag (- Sonne/Tag), nicht mehr aus dem Bett, sieht keine Sonne und verschläft meist den ganzen Tag. Und wofür? Für die weltlichen Dinge des Lebens. Vielleicht für ein 赤い akai kuruma – rotes Auto?

 

Ich glaube, wir Europäer sollten einmal über den Sinn des Lebens, die Hast, die Eile, das alles haben wollen und die immer längeren Öffnungszeiten nachdenken. Wen sich der Mensch nicht mehr erholen kann (und das steht vielen schon ins Gesicht geschrieben), dann wird er irgendwann den Spaß an der Arbeit verlieren. Irgendwann wird dann ein akai kuruma uninteressant und der Arbeiter/Angestellte lieber von getsuyoubi bis nichiyoubi zuhause im Bett verweilen und seine Türen verschlossen halten. Was so viel bedeutet wie: Burnout!


Sayonara - さよな – auf Wiedersehn!

 


Ein japanisches Sprichwort sagt: Burnout ist ... Scheiße!