Sepp´s Witze wurden mir von Lorbeck Sepp zur Verfügung gestellt. Sepp und ich wünschen Euch viel Vergnügen.

 

Drei Astronauten - ein Russe, Amerikaner und Österreicher - streiten, wer die besten sind.

Der Russe: "Wir sind die Besten! Wir waren die Ersten im Weltall überhaupt!

Der Amerikaner: "Nein! Wir sind die Besten! Wir waren die Ersten, die Menschen zum Mond brachten!

Der Österreicher: "Nein meine Herren! Wir sind die Besten. Wir werden nämlich die Ersten sein, die zur Sonne fliegen!"

Die Anderen: "Aber, aber - das geht doch nicht! Die Sonne ist zu heiß!

Darauf überlegt der Österreicher: "Das haben wir selbstverständlich berücksichtigt. Wir werden nachts fliegen."

________________________________________

Lehrer: "Kennt einer von euch den Zweck der Eieruhr?"

Da meldet sich Markus und sagt: "Damit die Küken beim Ausschlüpfen sehen können wie spät es ist."

________________________________________

Mein Arzt hat mir Seeluft verschrieben. Nach einem Blick in meine Brieftasche habe ich mir einen Hering vor den Ventilator gehängt...

________________________________________

Was ist der Unterschied zwischen Gruppensex und Gruppentherapie? Bei der Gruppentherapie hört man von den Problemen anderer Leute, beim Gruppensex sieht man sie!

 

________________________________________ 

 

Der Flugkapitän ist Jude. Sein Co-Pilot ist Chinese.

Es ist ihr erster Flug zusammen. Eisige Stille im Cockpit, Harmonie ist anders.

Nach Erreichen der Reisegeschwindigkeit stellt der Kapitän den Autopiloten ein, legt sich in seinen Sessel zurück und murmelt:

"Die Chinesen gehen mir am A.... vorbei."

"Sie keine Chinesen mögen? Walum?" fragt der Copilot.

"Sie haben Pearl Harbour bombardiert!"

"Nein, Chinesen nicht bombaldielt Pearl Halboul, die Japanel walen!"

"Japaner, Chinesen, Vietnamesen, was macht das schon? Ihr seid doch alle gleich."

Erneut eisige Stille im Cockpit.

"Ich keine Juden mögen" murmelt nunmehr der Chinese.

"Ach ja? Und warum denn das?"

"Juden velsenken Titanic!"

"Was, bist Du krank: die Juden haben niemals die Titanic versenkt" schrie der Kapitän auf, "das war ein Eisberg!"

"Eisberg, Goldberg, Rosenberg, Steinberg ... alle gleich!"

________________________________________

Die junge Frau ist sehr deprimiert und klagt einer Freundin:

"Ach, mein Mann ist kein bisschen romantisch. Gestern Abend habe ich ihn mit einer Blume im Mund empfangen. Was meinst du, wie er reagierte?"

"Wie?"

"Er hat mich gefragt, ob ich die Blumenvase verschluckt hätte."

________________________________________

 

Peterle liegt mit Grippe im Bett. Der Arzt untersucht ihn. Fragt Peterle: "Bitte, Herr Doktor, ich kann die Wahrheit vertragen, wann muss ich wieder zur Schule?"

________________________________________

 

Ein Kellner liegt auf dem Operationstisch. Da kommt ein Arzt vorbei, der schon oft im Gasthaus gegessen hat.

"Herr Doktor, bitte helfen Sie mir", stöhnt der Kellner.

Der Arzt zuckt die Achseln: "Bedaure sehr, aber das ist nicht mein Tisch. Kollege kommt gleich!"

________________________________________

 

Ein gläubiger, aber armer Mann betet jeden Abend: "Ach Herr, lass mich im Lotto gewinnen."

Woche um Woche wiederholt er sein Gebet bis er irgendwann ganz alt und grau geworden ist. Eines Abends, als er wieder einmal betet, ertönt plötzlich ein lautes Donnergrollen - die Decke seines Schlafzimmers spaltet sich entzwei, ein grelles Licht strömt in den Raum und eine dröhnende Stimme erschallt: "Nun tu mir halt den Gefallen und kauf dir endlich ein Los, Herrgott nochmal!"

 ________________________________________

Beamte sind die Träger der Nation - Einer träger als der andere.

Beamte sind gegen Arbeitszeitverkürzung! - Dann hätten sie weniger Schlaf!

Beamte sind wie Viren: Sie wirken nicht indem sie handeln, sondern indem sie sich vermehren.

Beamte unterscheiden sich von gewöhnlichen Bürgern darin, dass sie ihre Fehler noch nach Jahrzehnten mittels Akten belegen können.

Ein Beamter bekommt Besuch in seinem Büro. Meint der Besucher: Sie haben aber viele Fliegen hier!

Der Beamte: Ja, genau 317...

________________________________________

Beklauter auf dem Polizeirevier: 

„Als ich aus dem Haus kam, sah ich noch, wie jemand mit meinem Auto wegfuhr.“

„Und? Haben sie den Dieb erkannt?“

„Nein, aber ich konnte mir die Autonummer merken.“

________________________________________

Drei Tiere streiten sich zurzeit der Vogelgrippe darum, wer am meisten Angst einjagen kann.

Wolf: "Wenn ich brülle, hat der gesamte Wald Angst."

Bär: "Wenn ich brumme, haben sogar viele Menschen Angst."

Huhn: "Wenn ich huste, zittert die ganze Welt."

________________________________________

Ein Mädchen will heiraten und ist keine Jungfrau mehr. Sie klagt ihr Leid dem Arzt. Der hilft ihr, indem er eine Schweinehaut vom Schlachthof besorgt und sie ihr eintransplantiert. In der Hochzeitsnacht muss der Bräutigam plötzlich unheimlich lachen.

"Warum lachst du denn so," fragt sie.

Er antwortet: "Ich habe ja schon manche Jungfernhaut gesehen, aber noch keine mit Prädikatsstempel."

________________________________________

Juanita verlangt eine Lohnerhöhung.

Madame ist erstaunt: "Warum soll ich Ihnen mehr bezahlen?"

"Weil ich besser als Sie bügle, Madame. Ihr Mann hat es gesagt."

"Wirklich?"

"Und er sagt auch, dass ich besser koche als Sie."

"Also, so etwas!"

"Und darüber hinaus bumse ich besser als Sie."

Madame (wütend): "Und das hat Ihnen auch mein Mann gesagt?"

"Nein, Madame, der Gärtner."

Juanita hat ihre Lohnerhöhung bekommen! (dafür ist wohl der Gärtner gefeuert worden)

 ________________________________________

Fragt der Ober den Gast: "Und, hat es Ihnen geschmeckt?" Gast: "Ich habe schon besser gegessen." Darauf der Ober: "Aber nicht bei uns..."

 

___________________________________________________________________________

 

Zwei Freunde treffen sich zufällig nach vielen Jahren wieder: "Hat deine Frau eigentlich ihre tolle Figur behalten?"

Sagt der andere: "Was heißt denn hier behalten? Sie hat sie sogar verdoppelt."

________________________________________

Die Nachbarin klopft aufgebracht an die Wohnungstür:

"Ihre Katze hat heute Morgen unseren Wellensittich gefressen!"

"Oh gut, dass Sie das sagen! Dann kriegt sie heute nichts mehr..."

________________________________________

Im Magen ruht friedlich ein Erdäpfelsalat, da kommt von oben ein Schnaps herein.

Fragt der Erdäpfelsalat: "Wer bist denn du?"

Sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier spendiert!"

Es kommt noch ein Schnaps, wieder fragt der Erdäpfelsalat: "Wer bist denn du?"

Sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier spendiert!"

Ein weiterer Schnaps kommt, wieder fragt der Erdäpfelsalat: "Wer bist denn du?"

Wieder sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier spendiert!"

Es kommen noch weitere 5 Schnäpse da sagt der Erdäpfelsalat: "Ihr habt mich neugierig gemacht, den Meier schau ich mir jetzt an!"

________________________________________

Im Zirkus tanzt eine Katze auf den Vorderbeinen und singt, ein kleiner Hund begleitet sie auf dem Klavier. Das Publikum ist begeistert.

Nur Rüdiger sitzt mit zweifelndem Gesicht da.

"Was ist denn?" fragt sein Freund.

"Katzen können gar nicht singen."

"Wieso? Woher soll denn die Stimme kommen?"

 

"Der Hund ist bestimmt ein Bauchredner", sagt Rüdiger.

________________________________________

Der Bürgermeister geht zum Arzt. Die Diagnose: Geschlechtskrankheit. Der Arzt verschreibt ihm ein Medikament und damit es nicht so auffällt, schreibt er auf das Rezept, es wäre für Magenprobleme nach fettem Essen.

Der Bürgermeister geht zur Apotheke. Der Apotheker bringt das verordnete Medikament und zusätzlich eine Packung Kondome.

Der Bürgermeister - ganz entsetzt - fragt den Apotheker was das denn soll.

Sagt der Apotheker: "Wenn das Essen wieder mal besonders fett ist, ziehen Sie das einfach über den Löffel."

________________________________________

Ein Pfarrer ging zu einem Kollegen und sagte: "Ich habe gesündigt und ich möchte bei Dir beichten."

Der Pfarrer-Kollege stutzte, sagt dann aber: "Ja, ich mach es, erzähle."

"Ich habe eine junge Witwe besucht, um sie zu trösten. Sie wollte plötzlich Sex von mir, was ich aber ablehnte. Hierauf zog sie sich aus und wollte mich mit ihrer Nacktheit verführen. Aber ich blieb standhaft und verließ das Haus. Ich habe jetzt ein schlechtes Gewissen, weil ich sie nackt gesehen habe. Ich hätte das Haus vorher verlassen sollen!"

Der Kollege sagte kopfschüttelnd: "Für diese Sünde muss ich Dich bestrafen. Du musst 20 Liter Wasser trinken!"

Der reuige Sünder fragte, warum er so viel Wasser trinken solle, gehe es denn nicht mit weniger.

"Nein", sagte der Pfarrer-Kollege, "dies ist die Tagesration für einen Esel!"

________________________________________

Umfrage in einer deutschen Großstadt:

"Was glauben Sie, was das größere Problem in Deutschland ist: mangelndes Wissen oder Desinteresse der Bürger?"

Befragter: "Weiß ich doch nicht. Ist mir auch völlig egal."

________________________________________

"Ich weiß nicht, was ich mit meiner Frau machen soll."

Fragt der andere: "Soll ich dir mal mein Kochbuch leihen?"

________________________________________

Betritt ein Mann das Büro des Finanzbeamten.

Der Finanzbeamte tut sehr beschäftigt und sieht kaum von seinen Akten hoch.

Nachdem der Mann nun schon zehn Minuten wartend im Büro verbracht hat, deutet er mit dem Kinn zum Fenster und meint: "Soll ungesund sein!"

"Was?"

"Blumen im Schlafzimmer!"

________________________________________

Ein neugeborenes Baby lacht und lacht und hält die beiden Fäustchen nach oben. Die Hebamme ist ratlos!

Sie holt den Arzt. Der öffnet vorsichtig die beiden geballten Hände. Und aus jedem der Händchen fällt eine Anti-Babypille heraus.

________________________________________

"Nun, wo waren Sie denn in Ihrem Urlaub?"

"Neun Stunden in einer Schlucht und drei Wochen im Krankenhaus."

________________________________________

Nachbarin zu Frau Müller: "Ihr Sohn hat mich -alte Kuh- genannt, was sagen Sie dazu?"

Darauf Frau Müller: "Ich hab ihm schon so oft gesagt, er soll die Leute nicht nach dem Äußeren beurteilen..."

________________________________________

Pfarrer zum kleinen Peter: "Na, wie geht's denn deinem Vati?"

Peter: "Der ist am Samstag gestorben."

Pfarrer: "Tut mir aber leid für dich. Woran ist er denn gestorben?"

Peter: "Er hat sich mit dem Hammer auf den Daumen gehauen."

Pfarrer: "Aber daran stirbt man doch nicht!"

Peter: "Ja, aber er hat so geschrien, da mussten wir ihn erschießen."

________________________________________

Ein Herr im Restaurant:

"Bringen Sie mir Tafelspitz mit Kartoffelklößen."

Ober: "Ist nicht mehr da."

"Dann bringen Sie mir eben Würstchen mit Kartoffelsalat."

Ober: "Ist nicht mehr da."

"Donnerwetter! Dann bringen Sie mir meinen Mantel, Hut und Schirm."

Ober: "Ist nicht mehr da."

________________________________________

Ein Hamburger kommt zum Arzt und macht ein sorgenvolles Gesicht. "Was haben Sie für ein Problem", fragt der Arzt.

"Wissen Sie, meine Frau und ich, wir wollten jahrelang ein Kind. Jetzt haben wir eines, aber die Haarfarbe ist eigenartig. Meine Frau ist blond und ich bin blond, aber unser Kind hat rote Haare".

Darauf der Arzt: "Wie oft haben sie Geschlechtsverkehr?"

Sagt der Mann: "Na, wie es üblich ist bei uns Hamburgern, zweimal pro Jahr!"

"Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen", sagt der Arzt, "das ist nur der Rost."

________________________________________

Treffen sich zwei Planeten im All.

Fragt der erste: "Was ist denn mit dir los, du siehst aber echt schlecht aus!"

Sagt der zweite: "Ja, mir geht's auch voll bescheiden. Ich habe Menschen!"

Erwidert der erste: "Ach man ja, ich erinnere mich dunkel, ist lange her. Das hatte ich auch mal, aber das geht schnell wieder vorüber."

________________________________________

 

Sie lügen! erklärt der Kommissar dem Verdächtigen. "Aber nein!" protestiert der. "Ich war wirklich die letzten zwei Februartage in Hamburg." - "Eben!" triumphiert der Kommissar. "Die letzten zwei Tage im Februar gibt es ja gar nicht!"

________________________________________

 

"Was hat die Verkäuferin gesagt, als du sie um ihre Hand gebeten hast?"

"Darf es sonst noch etwas sein?"

 

***

Der kleine Marvin liegt mit Grippe im Bett. Der Doktor ist da und untersucht ihn.

Fragt Marvin den Arzt: "Herr Doktor, ich kann die Wahrheit vertragen! Wann muss ich wieder in die Schule?"

 

***

Steht ein Mann an der Bar, trinkt ein Bier nach dem anderen und stammelt jedes mal: "Es hätte noch schlimmer kommen können, es hätte noch viel schlimmer kommen können..."

Nach dem 5. Bier fragt der Wirt: "Na was ist denn passiert?"

Der Gast: "Stellen Sie sich vor, mein Freund Anton kommt einen Tag zu früh von einer Dienstreise zurück und erwischt meinen Freund Karl mit seiner Frau in flagranti. Plötzlich erschießt er Karl, dann seine Frau und sich selbst. Jetzt sind sie alle 3 tot. Aber es hätte ja noch viel schlimmer kommen können!"

"Was soll da noch schlimmer werden?" Fragt der Wirt.

"Einen Tag früher und es hätte mich erwischt."

"Hier ist die Addition, Herr Lehrer, die ich machen sollte. Ich habe sie zehn mal nachgerechnet."

"Das ist aber fleißig."

"Ja, und hier sind die zehn Ergebnisse!"

 

***

"Ich glaube, Olaf misstraut uns."

"Wie kommst du denn darauf?"

"Er hat für seine fünf Euro Taschengeld ein Nummernkonto in der Schweiz angelegt!"

 

*** 

"Angeklagter, was hat Sie vor die Schranken des Gerichts geführt?", will der Richter wissen.

"Mein fester Glaube, Herr Vorsitzender", erklärt der Angeklagte ganz ernst.

"Ihr fester Glaube?"

"Ja, ich habe fest geglaubt, die Bank hätte keine Alarmanlage."

 

***

"Herr Pfarrer, meine Frau hat endlich ein Kind geboren", berichtet ein junger Mann.

Der Pfarrer faltet die Hände und sagt: "Danket dem Herrn... der über Euch wohnt!"

 

***

Ein Verbrecher, der zum Tode verurteilt wurde, sitzt in der Zelle.

Montag, früh am Morgen, kommt der Wächter rein und sagt ihm: "He, deine Hinrichtung ist auf heute Mittag vorverlegt worden."

Darauf der Häftling: "Klasse, die Woche fängt ja richtig gut an."

 

***

"Halt! Fahrzeugkontrolle. Haben Sie Restalkohol?"

"Na hören Sie mal. Kaufen Sie sich gefälligst selber Nachschub!"

 

***

"Jochen, kennst Du den Ärmelkanal?"

"Tut mir Leid, Herr Lehrer, wir haben noch kein Kabelfernsehen."

 

***

"Willi, deine Frau ist ja 25 Jahre älter als du. Wie konnte das passieren?"

"Durch einen Irrtum. Ich wollte um die Hand ihrer Tochter anhalten, aber sie ließ mich nicht zu Wort kommen."

 

***

Hast du dich schon mal gefragt: Was tut der Wind, wenn er nicht weht?

 

***

"Du, ich hab gehört, dass du mal Fussball gespielt hast?"

"Ja, und ich hab in einem Spiel zwei Bombentore geschossen!"

"Und wie ist das Spiel ausgegangen?"

"2:0 gegen uns."

 

***

"Und wie steht es mit dem Kundendienst?" fragt der misstrauische Kunde den Gebrauchtmotorradhändler.

"Der ist bei uns ganz großartig. Wer ein Motorrad kauft, bekommt gratis den neusten Fahrplan der Deutschen Bahn mitgeliefert!"

 

***

Zwei Kitzler unterhalten sich.

"Weißt Du, was man von uns behauptet? Wir seien so unangenehm, so ekelhaft, widerlich, kalt und feucht."

"Wer erzählt denn so was?"

"Böse Zungen."

 

***

Der Sohn kommt von seiner ersten Woche Internat zurück nach Hause.

 

Vater: "Wie war es? Sind die Lehrer in Ordnung? Hast du einen angenehmen Zimmergenossen?"

Sohn: "Papa, ich glaube mein Zimmerkollege ist schwul!"

Vater (entsetzt): "Wie kommst du denn darauf?"

Sohn: "Jedesmal, wenn ich ihn küsse, schließt er die Augen."

 

***

 

Ein Ostfriese will sich sterilisieren lassen. Also beschließt er, einen Arzt aufzusuchen. "Ich würde mich gern sterilisieren lassen.", sagt der Ostfriese.

"Sie sind Ostfriese, oder?"

"Ja, wieso?"

"Nun ja, dann ist es ganz einfach: Kaufen Sie sich eine Stange Dynamit, zünden Sie sie an, halten sie sich an den Kopf, und zählen bis 10."

Der Ostfriese denkt sich, dass der Arzt spinnt und sucht den nächsten auf: "Ich würde mich gern sterilisieren lassen."

"Das ist ein ganz einfacher Eingriff. Da müssen wir nur... ach nee, Sie sind Ostfriese, oder?"

"Ja, wieso?"

"Ja dann ist es ganz einfach: Kaufen Sie sich eine Stange Dynamit, zünden Sie sie an, halten sie sich an den Kopf, und zählen bis 10."

Der Ostfriese denkt wiederum, dass der Arzt nicht mehr alle Tassen im Schrank haben kann und geht wiederum zu einem anderen Arzt: "Ich würde mich gern sterilisieren lassen."

"Das ist ein ganz einfacher Eingriff. Wir betäuben Sie und machen dann einen kleinen Schnitt... ach nee, sie sind Ostfriese, oder?"

"Ja, wieso?"

"Ja dann ist es ganz einfach: Kaufen Sie sich eine Stange Dynamit, halten sie sich an den Kopf, zünden sie an, und zählen bis 10."

Nun denkt sich der Ostfriese: "Na gut, jetzt haben sie mich überredet." Er kauft sich eine Stange Dynamit, stellt sich hin, zündet sie an und hält sich die Stange mit der linken Hand an den Kopf. Dann beginnt er zu zählen: "1" (streckt den Daumen der rechten Hand) "2" (streckt den Zeigefinger der rechten Hand) "3" (streckt den Mittelfinger der rechten Hand) "4" (streckt den Ringfinger der rechten Hand) "5" (streckt den kleinen Finger der rechten Hand) Er überlegt kurz, steckt sich die Stange Dynamit zwischen die Oberschenkel und zählt: "6" (streckt den Daumen der linken Hand)

 

***

Fragt der Lehrer Fritzchen: "Welche Muskeln werden beansprucht, wenn ich boxe?"

Fritzchen: "Meine Lachmuskeln!"