Es war wohl eine historische Fügung, die mir den Kontakt zu Josefa vom Jaaga bescherte und sie hat mir, mit ihrer Analyse zu einem meiner Manuskripte, den Weg gewiesen, denn ich von nun an weiter gehen werde.

 

Zur Autorin (von ihrer Homepage - Ardeoingas):

 

Josefa vom Jaaga

... ist ein für Eingeweihte (oder Alteingesessene ^^) kaum sonderlich schwer zu durchschauendes Pseudonym. Josefa ist in Erding geboren und aufgewachsen, lebt noch immer dort und hat fest vor, auch dort begraben zu werden. Sie schreibt, solange sie zurückdenken kann.