Das Team

Mit Teamwork zum Erfolg


Schrifsteller im Wald
Alfred Stadlmann

Der Autor: Alfred Stadlmann, mittlerweile ein wenig gereifter in Wort und Schrift, hat in einigen tausend Stunden, Geschichten aus seiner Jugendzeit in eine zynisch und humorvolle Geschichte verpackt. Seine Stammtischzeit in jungen Jahren bot ihm reichhaltiges Material, so er auch Geschichten aus dem Verkäuferleben integrierte. Sein Roman regt aber auch zum Nachdenken über die Gier und die Verschwendung unser Zeit an.


Heinz W. Pahlke
Heinz W. Pahlke

Der Lektor, Korrektor und Buchsetzer Heinz W. Pahlke aus Berlin: Ein Buch zu schreiben würde wohl vielen Menschen gelingen, die mit Ehrgeiz und Fleiß eine Idee umsetzen und mit Worten eine Manuskript daraus formen. Doch die eigentliche Arbeit beginnt erst danach. Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung, sinnbildende Synonyme und so weiter. Ist das geschafft, wird das Manuskript schlussendlich in Form gebracht, ihm sozusagen ein leserliches Kleid verpasst. Der Buchsatz hat Heinz W. Pahlke und mir einige schlaflose Nächte gekostet, es ist aber ein schönes Kleid geworden.


Hans-Peter Wildling
Hans-Peter Wildling

Schon bei meinem ersten Buch schaffte es Hans-Peter Wildling, die Leser mit einem geheimnisvollen Cover zu fesseln. Ich hegte auch diesmal keinen Zweifel daran, dass er einen Buchumschlag gestalten würde, der ins Auge springt. Er hat es geschafft und als ich das Bierdeckelfoto von Klaus Eppele, auf dem verwitterten Zirpen Tisch liegen sah, bekam ich plötzlich Durst und Leselust.


fotalia.com
Coverfoto Klaus Eppele

 

Der abgebildete Bierdeckel stammt aus der Fotosammlung von Klaus Eppele und wurde auf der Fotoplattform Fotalia.com ins Netz gestellt.


Klaus Eppele - Fotolia.com

Fotalia - Das Bildportal