Übung 6.1: Testen Sie ihren Wortschatz

 

Dieser Übung sollte ich mich in aller Ruhe widmen und die folgenden Wörter – ohne ein Wörterbuch – um drei aussagekräftige Verben ergänzen, die ihrer Bedeutung nach dem Wort ähnlich sind.

 

Ein Beispiel: fangen – erfassen, erwischen, schnappen

 

1.      befreien –

2.      schlendern –

3.      schlagen –

4.      kaufen –

5.      verkaufen –

6.      berühren –

7.      bauen –

8.      rufen –

9.      befehlen –

10. verneinen –

 

 

Mit aussagekräftigen Verben wird der Leser an den Text gefesselt.

 

Verben sind die Königswörter in der Schriftstellerei. Ein starkes Verb verleiht dem Text Tempo und Farbe. Ich soll also nach kraftvollen Tatwörtern suchen und damit Leben in meine Texte bringen. Zudem ist es wichtig im Aktiv zu schreiben und die Passiv-Form nur zu benutzen, wenn das Erlittene betont werden soll.

 

Passiv:

Gefäßschmerzen werden durch das Präparat gebessert. Bei Einnahme von zu viel Alkohol ist eine Beeinträchtigung nicht auszuschließen.

 

Aktiv:

Das Präparat lindert Gefäßschmerzen. Wer zu viel Alkohol trinkt, schadet seiner Gesundheit.